Andere Ausstellungen

What is Love? Von Amor bis Tinder

Ausstellung von: Kunsthalle Bremen und das Monopol-Magazin

anlässlich der kommenden Ausstellung „What is Love? Von Amor bis Tinder“ (7. Juli – 21. Oktober 2018) in der Kunsthalle Bremen ruft die Kunsthalle Bremen und das Monopol-Magazin einen Kunstpreis aus. 

 

Künstler/innen sind eingeladen Arbeiten zum Thema „Liebe & Dating im digitalen Zeitalter“ ab dem 1. Mai 2018 auf der Seite www.WhatIsLove.de einzureichen. Bewerbungsschluss ist der 8. Juli 2018.

Drei Arbeiten werden prämiert. Die erstplatzierte Arbeit wird mit 3.000 € prämiert und im Rahmen der Ausstellung  „What is Love? Von Amor bis Tinder“ ab August bis zum 21. Oktober 2018 in der Kunsthalle Bremen präsentiert.

 

In der Ausschreibung im Anhang finden Sie weitere Informationen zur Ausschreibung. Wir danken Ihnen für die Veröffentlichung bzw. Weiterleitung dieser Information und stehen für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Sofern Sie Flyer und eine Aushang wünschen senden wir Ihnen gerne Drucksachen zur Auslage zu. Bitte lassen Sie es mich wissen, sofern Sie daran interessiert sind.

www.kunsthalle-bremen.de
www.twitter.com/Kunsthalle_HB

www.facebook.com/KunsthalleBremen

http://blog.kunsthalle-bremen.de/

www.youtube.de/KunsthalleBremen

www.instagram.com/Kunsthalle.Bremen

voicerepublic.com/users/kunsthalle-bremen

 

Tulpen, Tabak, Heringsfang. Niederländische Malerei des Goldenen Zeitalters, 7. April bis 26. August 2018

Kühles Licht und weite See. Niederländische Meisterzeichnungen und ihre Restaurierung, 7. März bis 1. Juli 2018

50  Jahre Avantgarde. Das Kabinett für aktuelle Kunst Bremerhaven, 5. Mai bis 19. August 2018

 

Informationen zu unseren aktuellen und zu kommenden Ausstellungen finden Sie hier.

WATERSTORIES

Ausstellung von: Anja Kleemann-Jacks

EINLADUNG
zur Eröffnung der Ausstellung am
Mittwoch, 6. Juni 2018 um 18:30 Uhr
im Casino des Wissenschaftszentrums Bonn. 

Begrüßung
Ulrike Lenk, Geschäftsführerin des Wissenschaftszentrums Bonn

 

Einführung
Dr. Nicole Birnfeld, Kunsthistorikerin

Musik
Ulrike Reutlinger, Bratschistin

AUSSTELLUNGSDETAILS
7. Juni 2018 – 6. September 2018
Eintritt frei
von montags bis freitags (8 Uhr – 19 Uhr)

VERANSTALTUNGSORT
Casino des Wissenschaftszentrums Bonn
Ahrstr. 45, 53175 Bonn - Bad Godesberg
http://wissenschaftszentrum-bonn.de/veranstaltungen/waterstories

Das Leben ist ein Salat

Ausstellung von: Stefanie Manhillen

Liebe Kunstfreunde,

am Samstag, den 9. Juni 2018 um 19.00 Uhr eröffnet die neue Ausstellung
in der antiform Ladenzeile in Bad Honnef:

Das Leben ist ein Salat. Der Anfang.

Stefanie Manhillen, aus Bad Bodendorf an der Ahr, nutzt in ihren
Arbeiten Fotografien als Ausgangsmaterial für dreidimensionale Objekte.
Sie zeigen Fragmente von menschlichen Körpern, die von den Betrachtern
immer wieder neu miteinander kombiniert werden können und so variable
Skulpturen bilden.

Dieser besondere Umgang mit Fotografie passt unserer Meinung nach gut in
das Konzept der galerie.2, denn dort möchten wir uns immer wieder
speziell mit den exotischen Randgebieten des Mediums befassen.

Die Ausstellung dauert vom 9. Juni bis zum 5. August 2018 und ist
Sonntags von 14.00 - 18.00 Uhr regelmäßig geöffnet. Außerdem können
Termine telefonisch vereinbart werden: 0172-6000485

Weitere Infos über unsere aktuellen Projekte in der Ladenzeile finden
Sie hier: http://antiform.eu/index.php/projekte/ladenzeile/

Wir haben Ihre Emailadresse einzig zum Zweck der Benachrichtigung über
neue Termine und Projekte von antiform gespeichert und geben sie nicht
an Dritte weiter. Falls Sie keine Emails mehr von uns bekommen möchten,
dann geben Sie uns bitte kurz Bescheid. Wir werden Sie dann aus unserem
Verteiler löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Reinelt
(1.Vorsitzender antiform e.V.)

CHAOS+ORDNUNG/ CHAOS et l'ORDRE

Ausstellung von: Galerie arsenal, Poznan

Herzliche Einladung zur Eröffnung Ausstellung / je vous invite au vernissage de l’exposition 

 

CHAOS und ORDNUNG / CHAOS et l'ORDRE
Freitag / vendredi 15.06.2018, 18 h, Städtische Galerie / Galerie municipal Arsenal, Poznan, Polen / Pologne
Dauer: 15.06. - 22.07.2018

JUNGE KUNST - NEU WEGE 2018 - KREISE ZIEHEN

Ausstellung von: Städtische Galerie im Kunsthaus Troisdorf

Ausstellungsdauer: 1. bis 15. Juli 2018
Eröffnungsfest: Sonntag, 1. Juli 2018 · 11.00 Uhr · Eintritt frei
11.00 Uhr: Feierliche Begrüßung
Ort: Städtische Galerie im Kunsthaus Troisdorf
Mülheimer Straße 23 · 53840 Troisdorf · www.kunsthaus-troisdorf.de
Öffnungszeiten: Samstag 15.00–18.00 Uhr, Sonntag 11.00–14.00 Uhr
Information: Kulturamt des Rhein-Sieg-Kreises
Tel. 02241 - 13 27 66 · kulturamt@rhein-sieg-kreis.de

Ein Portrait für Sie

Ausstellung von: Mariola Hornung

Ein Portrait für Sie- von Mariola Hornung im MASH ModernArt Showroom 07.07.2018 16 Uhr

Liebe Freunde der Kunst und der Künstler,
 M.A.SH. ModernArt Showroom
53424 Remagen Kirchstraße 25/Ecke Drususplatz präsentiert

- Ein Portrait für Sie  -
der Malerin MARIOLA  HORNUNG
Eine Rettungsaktion zu Gunsten des Frauenmuseums Bonn
Vernissage: 07.07.2018   16 Uhr

Begrüßung: Almuth Leib
Einführung: Marianne Pitzen
Musik:         Catwalski
Dauer:         07.-22.07.2018
Öffnung:     SA/SO 14-17 Uhr

Ihr MASH-Team

Datenschutzerklärung: Wir speichern ihre Emailadressen nur, um ihnen regelmäßig Einladungen für unsere Galerie zukommen zu lassen.
Wir geben diese Adressen keinesfalls an Dritte weiter. Sollten sie zukünftig keine Einladungen mehr erhalten wollen, melden sie sich unter
email:info@mashgalerie.de  ab und bekommen dann keine Einladungen mehr von uns.

Jungelrauschen

Ausstellung von: Jörg Wagner

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kunstfreunde,
ich möchte Sie herzlich zur nächsten Vernissage der Remagener Galerie Artspace K2 am Sonntag, den 8. Juli 2018, um 15:00 Uhr einladen.

Dauer: 08.07. -31.10.2018

Als Vertreter des Kunstgenres der Street Art präsentiert der Künstler Jörg Wagner seine expressionistischen Gemälde unter dem Titel „Jungelrauschen“. Details dazu finden Sie in der beigefügten Datei. Der Künstler und ich freuen uns sehr auf Ihren Besuch.
Mit herzlichen Grüßen,
Christoph Noebel

Artspace K2
Kirchstraße 2
53424 Remagen

Tel: 02642 907750
Web: www.artspace-k2.com

Food Waste

Ausstellung von: IKV

Liebe Freunde, liebe Kunstinteressierte,

 

vom 8. Juli bis zum 22. August zeigt der IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

die Ausstellung

"Food Waste"

im Foyer des Neuen Rathauses,

Neumarkt 5, 58706 Menden / Sauerland

 

Die Ausstellung "Food Waste" wurde 2017 im Nationalmuseum Nairobi anlässlich eines Kongresses zu diesem Thema gezeigt.

Wie wichtig dieses Thema ist, zeigt sich auch in der jetzigen politischen Lage weltweit.

 

Eröffnung der Ausstellung
im Ausstellungsfoyer des Neuen Rathauses Menden (Sauerland)
am Sonntag, 08.0 7.2018  um 11.00 Uhr
Eröffnung: Jutta Manger Kulturausschussvorsitzende
Musikalische Begleitung: Kirsten Schertl Flöte

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Mi. 7.30 bis 17.00 Uhr

Do. 7.30 bis 19.00 Uhr

Fr. 7.30 bis 13.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 13.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch

für den IKV

Margareta Schulz

Kunst auf der Burg Blankenberg

Ausstellung von: Kunsthof Merten

Martin Langer   Bildhauer   Kunsthof Merten

Offene Ateliers: jeden ersten Samstag im Monat 14 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Wagnerstraße 12   D-53332 Bornheim-Merten   Tel/Fax: 02227-82783

info@martin-langer.net   www.martin-langer.net

Zur Vernissage am Sonntag, den 8. Juli 2018 um 15 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Dauer: 08.07. - 30.09.2018      10-18 Uhr

Sieben BildhauerInnen zeigen ihre Werke in der sehenswerten Kulisse der Ruine der mittelalterlichen Burg Blankenberg an der Sieg.

 

Der in Blankenberg gebürtige Bildhauer Peter Grunewald hat zusammen mit der Stadt Blankenberg weitere KünstlerInnen eingeladen gemeinsam dort auszustellen:
Peter Bischofs (Bad Honneff), Martin Langer (Bornheim-Merten), Dirk Müller (Rösrath), Barbara Schmitz (Bonn), Silke Bosbach und Odo Rumpf Köln).

Die Eröffnung bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Sekt wird musikalisch begleitet von �Jan Philipp Tödte auf exotischen und neuartigen Musikinstrumenten.

Der Eintritt ist frei.

Weiter Infos:  www.hennef.de/kunstaufderburg

Wichtige Hinweise: Die Parkplätze vor Ort sind begrenzt (Wanderparkplätze an der Burganlage und am Katharinenturm), die Veranstalter bitten daher darum, insbesondere bei der Vernissage mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Die S-Bahn 12 hält am Haltepunkt Blankenberg, von dort ist man über den Fußweg in rund 20 Minuten an der Burg Blankenberg.

Mit besten Grüßen 

Martin Langer

ZEIT IM BILD

Ausstellung von: Mitgliederausstellung des Kunstvereins ZEIT IM BILD

Bonner Straße 65, 53721 Siegburg

T.: 02241-971420

pumpwerk-siegburg@web.de

www.kunstverein-rheinsieg.de

Öffnungszeiten:

Di u. Mi 11 – 16 Uhr

Do 13 – 18 Uhr

Fr 11 – 15 Uhr

So 13 – 16 Uhr

und nach Vereinbarung

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist wieder soweit!

 

Die diesjährige, jurierte

Mitgliederausstellung

zum Thema "ZEIT im BILD"

bildet mit neuen Arbeiten aus den Ateliers unserer Mitglieder einen weiteren Höhepunkt des laufenden Ausstellungsjahres.

Sie wird am Samstag, dem 14. Juli 2018, um 16 Uhr im Pumpwerk eröffnet und

dauert bis zum 21.9. 2018.

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Bitte entnehmen Sie alle weiteren Informationen zu diesem ganz besonderen Überblick über das aktuelle Schaffen unserer aktiven Mitglieder

sowie auch die Namen aller Beteiligten der angefügten Einladungskarte.

 

 

Mit besten Grüßen

Willi Krings

Pressesprecher des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis e.V., 1.7.2018

Künstlerforum Remagen

Ausstellung von: Künstlerforum Remagen