Andere Ausstellungen

What is Love? Von Amor bis Tinder

Ausstellung von: Kunsthalle Bremen und das Monopol-Magazin

anlässlich der kommenden Ausstellung „What is Love? Von Amor bis Tinder“ (7. Juli – 21. Oktober 2018) in der Kunsthalle Bremen ruft die Kunsthalle Bremen und das Monopol-Magazin einen Kunstpreis aus. 

 

Künstler/innen sind eingeladen Arbeiten zum Thema „Liebe & Dating im digitalen Zeitalter“ ab dem 1. Mai 2018 auf der Seite www.WhatIsLove.de einzureichen. Bewerbungsschluss ist der 8. Juli 2018.

Drei Arbeiten werden prämiert. Die erstplatzierte Arbeit wird mit 3.000 € prämiert und im Rahmen der Ausstellung  „What is Love? Von Amor bis Tinder“ ab August bis zum 21. Oktober 2018 in der Kunsthalle Bremen präsentiert.

 

In der Ausschreibung im Anhang finden Sie weitere Informationen zur Ausschreibung. Wir danken Ihnen für die Veröffentlichung bzw. Weiterleitung dieser Information und stehen für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Sofern Sie Flyer und eine Aushang wünschen senden wir Ihnen gerne Drucksachen zur Auslage zu. Bitte lassen Sie es mich wissen, sofern Sie daran interessiert sind.

www.kunsthalle-bremen.de
www.twitter.com/Kunsthalle_HB

www.facebook.com/KunsthalleBremen

http://blog.kunsthalle-bremen.de/

www.youtube.de/KunsthalleBremen

www.instagram.com/Kunsthalle.Bremen

voicerepublic.com/users/kunsthalle-bremen

 

Tulpen, Tabak, Heringsfang. Niederländische Malerei des Goldenen Zeitalters, 7. April bis 26. August 2018

Kühles Licht und weite See. Niederländische Meisterzeichnungen und ihre Restaurierung, 7. März bis 1. Juli 2018

50  Jahre Avantgarde. Das Kabinett für aktuelle Kunst Bremerhaven, 5. Mai bis 19. August 2018

 

Informationen zu unseren aktuellen und zu kommenden Ausstellungen finden Sie hier.

Jungelrauschen

Ausstellung von: Jörg Wagner

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kunstfreunde,
ich möchte Sie herzlich zur nächsten Vernissage der Remagener Galerie Artspace K2 am Sonntag, den 8. Juli 2018, um 15:00 Uhr einladen.

Dauer: 08.07. -31.10.2018

Als Vertreter des Kunstgenres der Street Art präsentiert der Künstler Jörg Wagner seine expressionistischen Gemälde unter dem Titel „Jungelrauschen“. Details dazu finden Sie in der beigefügten Datei. Der Künstler und ich freuen uns sehr auf Ihren Besuch.
Mit herzlichen Grüßen,
Christoph Noebel

Artspace K2
Kirchstraße 2
53424 Remagen

Tel: 02642 907750
Web: www.artspace-k2.com

Kunst auf der Burg Blankenberg

Ausstellung von: Kunsthof Merten

Martin Langer   Bildhauer   Kunsthof Merten

Offene Ateliers: jeden ersten Samstag im Monat 14 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Wagnerstraße 12   D-53332 Bornheim-Merten   Tel/Fax: 02227-82783

info@martin-langer.net   www.martin-langer.net

Zur Vernissage am Sonntag, den 8. Juli 2018 um 15 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Dauer: 08.07. - 30.09.2018      10-18 Uhr

Sieben BildhauerInnen zeigen ihre Werke in der sehenswerten Kulisse der Ruine der mittelalterlichen Burg Blankenberg an der Sieg.

 

Der in Blankenberg gebürtige Bildhauer Peter Grunewald hat zusammen mit der Stadt Blankenberg weitere KünstlerInnen eingeladen gemeinsam dort auszustellen:
Peter Bischofs (Bad Honneff), Martin Langer (Bornheim-Merten), Dirk Müller (Rösrath), Barbara Schmitz (Bonn), Silke Bosbach und Odo Rumpf Köln).

Die Eröffnung bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Sekt wird musikalisch begleitet von �Jan Philipp Tödte auf exotischen und neuartigen Musikinstrumenten.

Der Eintritt ist frei.

Weiter Infos:  www.hennef.de/kunstaufderburg

Wichtige Hinweise: Die Parkplätze vor Ort sind begrenzt (Wanderparkplätze an der Burganlage und am Katharinenturm), die Veranstalter bitten daher darum, insbesondere bei der Vernissage mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Die S-Bahn 12 hält am Haltepunkt Blankenberg, von dort ist man über den Fußweg in rund 20 Minuten an der Burg Blankenberg.

Mit besten Grüßen 

Martin Langer

Hidden Messages

Ausstellung von: Wang Chongxue | Tang Rui
  • Wo
    UPdate GALLERY
    Im Krausfeld 7, 53111 Bonn, Deutschland
  • Wann
    Samstag, 25. August 2018
    16:00 CEST
  • Kontakt
    UPdate GALLERY Maren Bosbach u. Wendy Hack

25. August - 30. September 2018

! Die Künstler sind anwesend und freuen sich auf ein Künstlergespräch mit euch !

 

Dat Maache me us de Lameng

Ausstellung von: Christoph und Sebastian Mügge (Malmö/Umea)

DAS ESSZIMMER – Raum für Kunst+ gUG (haftungsbeschränkt)
Mechenstraße 25
53129 Bonn-Kessenich

31.08. bis 09.11.2018

Vernissage: Freitag, 31. August 2018, ab 19h
in Anwesenheit der Künstler

Artist Talk: Samstag 27. Oktober 2018, 18h
Dr. Danièle Perrier (Koblenz) im Gespräch mit Christoph und Sebastian Mügge

Finissage: Freitag, 9. November 2018, ab 19h

SICHTEN SCHICHTEN BELICHTEN

Ausstellung von: Andreas Helweg, Manuele Klein, Susanne Pareike, Kit Wong