Andere Ausstellungen

Unter der Oberfläche

Ausstellung von: Galerie Artspace K2 - Maria Zühlke

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kunstfreunde,
ich möchte Sie herzlich zur nächsten Vernissage in der Remagener Galerie Artspace K2 am Sonntag, den 25. August 2019, um 15:00 Uhr einladen. Dauer: 25.08. - 30.10.2019

Die in Montabaur lebende Künstlerin Maria Zühlke präsentiert in dieser Ausstellung Malerei und Mischtechniken unter dem Titel Unter der Oberfläche“. Details dazu finden Sie in der beigefügten Datei. Die Künstlerin und ich freuen uns sehr auf Ihren Besuch.
Mit herzlichen Grüßen,
Christoph Noebel

Artspace K2
Kirchstraße 2
53424 Remagen
Tel: 02642 907750
Web: www.artspace-k2.com

Element Wasser

Ausstellung von: IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde, Kolleginnen und Kollegen,

 

nach unserer Einladung zur Ausstellung "Nulla dies sine linea" im Wissenschaftszentrum Bonn,

möchten wir Sie heute zu einer zeitnahen Ausstellung

"Element Wasser"

in das CJD Seminar- und Tagungshotel in Bonn-Castell einladen.

 

Unser Thema:

"Element Wasser"

wird von den teilnehmenden Mitgliedern auf unterschiedliche Weise interpretiert und es werden

Werke gezeigt, die sowohl die Schönheit und Sehnsucht nach diesem Elemt zeigen - aber auch die Gefahr und Kraft,

die diesem Element inne wohnt.

 

Wir laden Sie und Ihre Freunde zu einer interessanten Ausstellung ein

und freuen uns, Sie zur Eröffnung begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

für den IKV

Margareta Schulz

 

 

Nulla dies sine linea" (kein Tag ohne Linie)

Ausstellung von: IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde, Kolleginnen und Kollegen,

 

heute möchten wir Sie zu einer Ausstellung des IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

im Wissenschaftszentrum Bonn - WZB- einladen.

Vernissage: 12.09.2019  18.30h

Dauer:         12.09.-27.11.2019

Unser Thema:

"Nulla dies sine linea" (kein Tag ohne Linie)

wird von den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern

in unterschiedlicher Weise interpretiert - von der Linie bis hin zu Kontinuität.

 

Wir laden Sie und Ihre Freunde zu einer spannenden Ausstellung ein

und freuen uns, Sie zur Eröffnung begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

für den IKV

Margareta Schulz

HINTER GITTERN

Ausstellung von: Ilse Wegmann in der Kölner Projektgalerie Labor und Michael Nowottny im Siegburger Pumpwerk

Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

*** Pumpwerk ***

Bonner Straße 65, 53721 Siegburg

T.: 02241-971420

pumpwerk-siegburg@web.de

www.kunstverein-rheinsieg.de

Öffnungszeiten:

Di u. Mi 11 – 16 Uhr

Do 13 – 18 Uhr

Fr 11 – 15 Uhr

So 13 – 16 Uhr

und nach Vereinbarung

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zu einem Doppel-Ausstellungsprojekt der besonderen Art möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Der Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. und die Kölner Projektgalerie Labor haben sich zu einem vielversprechenden Kooperationsprojekt

zusammengetan, das von den beiden renommierten und weit über die Grenzen des Rhein-Sieg-Kreises und Kölns bekannten Künstlern

Ilse Wegmann (Bad Honnef) und Michael Nowottny (Köln) gestaltet wird.

 

 

Zunächst zum ersten Teil:

 

Ilse Wegmann: "HINTER GITTERN"

-eine Rauminstallation-

 

“Brennpunkt“, “Schandfleck“,  „Drogen-Kriminalität“, „No-go-Area“ und Ähnliches

sind Attribute, die dem Ebertplatz in den letzten Jahren zugeschrieben wurden. Anderes, Positives, wurde in der öffentlichen Wahrnehmung lange Zeit ausgeblendet.

Die Ausstellung antwortet darauf mit der Fiktion einer „Digitalisierung der Polizeiakten Ebertplatz.“  Die alten Aktenordner haben ausgedient! Sie sind leer.

Einige werden von Ilse Wegmann umgekrempelt, seziert, recycelt und bekommen daher eine neue Funktion im ästhetischen Sinne.

 

Diese Ausstellung dauert vom 13.9. bis zum 4.10.2019 und ist täglich von 15-20 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

Sie findet statt in der Labor-Galerie in 50668 Köln, am Ebertplatz, und zwar in der Ebertplatzpassage 5 (www.labor-ebertplatz.de).

Die Vernissage ist am Freitag, dem 13. September 2019, um 19 Uhr.

Jürgen Röhrig, langjähriger Kenner des Werks von Ilse Wegmann und Kurator der Ausstellung, wird in das Werk der Künstlerin einführen.

 

Bitte notieren Sie sich schon Jetzt die Daten zum zweiten Teil des Projekts:

 

Michael Nowottny zeigt seine Ausstellung "GESTRANDET" vom 26.10.2019 bis zum 4.1.2020 im Pumpwerk Siegburg (siehe Briefkopf).

Die Eröffnung ist am Samstag, dem 26.10.2019, um 16 Uhr. In das Werk des Künstlers führt Maria Linsmann ein,

die ehemalige Leiterin des Troisdorfer Bilderbuch-Museums Burg Wissem.

Dazu erhalten Sie natürlich noch eine zeitnahe separate Einladung!

 

Mit besten Grüßen

 

Willi Krings, Pressesprecher des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

22.8.2019

Nulla dies sine linea - Kein Tag ohne Linie

Ausstellung von: IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

» Nulla dies sine linea « – Dieses Zitat wird Apelles, einem Maler und Zeitgenossen Alexander des Großen, zugeschrieben. Ausgehend von der täglichen Auseinandersetzung mit einer Linie wird diese Zeile heute zumeist mit einer Kontinuität im täglichen Tun interpretiert.

Die ausstellenden Mitglieder des IKV nehmen dieses Thema von jeweils unterschiedlichen Standpunkten auf und bearbeiten es in ihren Werken. Sowohl Kontinuität als auch Linie werden bildnerisch mittels diverser künstlerischer Medien bearbeitet und anschaulich visualisiert.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Leila Adam, Peter Brand, Yvonne Delisle, Isha Fofana, Hans Günter Franke, Letitia Gaba, Barbara Handebuth, Anna von der Heiden, Leoni A. Jäkel, Lucia Kaiser, Ayse Kazci, Heide Koeln, Barbara Kroke, Heidi H. Kuhn, Stefanie Lange, Margareta Schulz, Anne-Marie Sprenger, Tamara Timmermann, Bert Wagner, Ghislaine Watanabe, Karl-Otto Weinreich, Lilo Werner, Chung-Sook Wietscher

mehr Information
EINLADUNG
zur Eröffnung der Ausstellung am
Donnerstag, den 12. September 2019, um 18:30 Uhr
im Wissenschaftszentrum Bonn.

 

Begrüßung
Ulrike Lenk, Geschäftsführerin des Wissenschaftszentrums Bonn
 
Einführung
Irina Wistoff, Museumspädagogin

Musikalische Begleitung
Detlef-Michael Cremer, Handpan

AUSSTELLUNGSDETAILS
13. September bis 27. November 2019
Eintritt frei
von montags bis freitags (8 Uhr – 19 Uhr)
VERANSTALTUNGSORT
Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45, 53175 Bonn - Bad Godesberg
http://www.wissenschaftszentrum-bonn.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Ausstellungseröffnung.

HERBERT DÖRING-SPENGLER - ZUM 75. GEBURTSTAG

Ausstellung von: Kunsthaus Troisdorf

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit möchte ich Sie diesmal ganz herzlich zur Eröffnung der  Ausstellung „HERBERT DÖRING-SPENGLER – ZUM 75. GEBURTSTAG“ im Kunsthaus
Troisdorf am 15.9.2019 um 11:00 Uhr einladen.

Dauer: 15.09. - 20.10.2019

 

Es begrüßt Sie Vize-Bürgermeisterin Angela Pollheim.

Einführung: Prof. Dr. Christoph Schaden.

Die Ausstellung ist bis zum 20. Oktober 2019 jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 02241/1261581 zu sehen.
Am 20.10.2019 findet um 11:30 Uhr die Finissage statt.

 

Zur Erinnerung hier auch noch einmal der Hinweis auf die Finissage der aktuellen Ausstellung  ABBILD am 8.9.2019 um 11:30 Uhr.
Sollten Sie bislang noch keine Gelegenheit gehabt haben sich diese Ausstellung anzuschauen, sollten Sie diese letztmalige Gelegenheit unbedingt nutzen.

.

Ganz besonders möchte ich Sie auch auf die OFFENEN ATELIERS am 14.9.2019 von 12 - 16 Uhr und die diesjährige EXPERIMENTALE vom 19.9. – 21.9.2019
jeweils ab 20:00 Uhr aufmerksam machen. Neben dem aktuellen WDR Jazzpreisträger Jens Düppe zur Eröffnung, erwartet Sie ein hochkarätiges und abwechslungsreiches
Festivalprogramm das Sie der Broschüre im Anhang entnehmen können. Der Eintritt zu den Konzerten ist jeweils frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Herzliche Grüße

 

Frank Baquet
KULTURAMT

KUNSTHAUS TROISDORF
Mülheimer Str. 23
53840 Troisdorf

 

Tel.: 02241 – 12 61 581
E-Mail: info@kunsthaus-troisdorf.de
www.kunsthaus-troisdorf.de

Kettensäge trifft Papier

Ausstellung von: Edeltraud Hennemann - Skulptur Manuela Krug - Graphik

Vernissage: Sonntag, 29. September 2019, 15 Uhr
Künstlergespräch: Montag, 28. Oktober 2019, 20 Uhr
Ausstellungsdauer: 29.09.-28.10.2019
Ort: Kunstverein Bad Godesberg, Burgstr. 85, 53177 Bonn
Öffnungszeiten: Mo 19-22 Uhr, Sa und So 15-17 Uhr

Kindsein – Spurensuche

Ausstellung von: Doris Lenz

am Sonntag, 29. Sept. 2019, 11.00 Uhr,
laden wir Sie und
Ihre Freunde herzlich ein.
Begrüßung
durch den Bürgermeister
der Stadt Wesseling
Einführung
Irina Wistoff
Museumspädagogin
Die Künstlerin ist an den Ausstellungstagen anwesend.
Ausstellungsdauer: 03. – 26.10.2019
 

Wolken_Mit Fotografien

Ausstellung von: Pieter Jos van Limbergen

Fotoausstellung. Wolken. Mit Fotografien von Pieter Jos van Limbergen sowie Betrachtungen und Gedichten von  Hermann Hesse  (1877-1962).     Liebe Freunde der Fotografie und Literatur,   seit 30. September hängt meine Wolken-Ausstellung in den Räumen der Stadtbibliothek in Bad Neuenahr und ist dort bis 30.12. 2019 täglich von Montag bis Freitag zu besichtigen. Öffnungszeiten: Montag - Freitag 15-19 Uhr. Dienstag und Donnerstag 10-12 Uhr.     Wolken   >>Wenn die Erde einmal vollends mit Betonkästen bedeckt sein wird, werden die Wolkenspiele  immer noch da sein, und es werden da und dort Menschen sich mit Hilfe der Kunst eine Tür zum Göttlichen offenhalten.<< (Hermann Hesse)   (Copyright für alle Texte von Hermann Hesse_Suhrkamp Verlag Berlin)     Mit freundlichem Gruß     Pieter Jos van Limbergen FOTOGRAF Hauptstraße 24a 53518  Kottenborn (0157) 790 93 481   VG Bild-Kunst, Bonn Urheber Nummer 176966   Finanzamt Bad Neuenahr-Ahrweiler Steuernummer 01/104/31024   www.suhrkamp.de /Autorenportal/Pieter Jos van Limbergen www.steffens.biz /Bildarchiv Ralph Rainer Steffens, Mainz   www.aw-wiki.de/index.php/Pieter_Jos_van_Limbergen www.facebook.com/pieterjos.vanlimbergen                

0+255Bonn

Ausstellung von: Künstlerforum Bonn und das kurfürstliche Gärtnerhaus e.V.

Adresse:
Hochstadenring 22-24
53119 Bonn
Tel: 0228/ 9695309
Fax: 0228/ 9695446

info@kuenstlerforum-bonn.de

Öffnungszeiten: Di-Fr: 15.00-18.00 Uhr, Sa: 14.00-17.00 Uhr, So: 11.00-17.00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Künstlerforums,

mit der Ausstellung "0+255Bonn" nehmen die Farben Schwarz und Weiß Einzug in die Räumlichkeiten des Künstlerforums Bonn. Die Künstler*innen Thomas Hawranke, Karwath+Todisko, Andrea van Reimersdahl, Maximilian Siegenbruk und Vanja Vukovic verwenden für ihre Arbeiten ausschließlich eine reduzierte Farbpalette aus Schwarz, Weiß und Grauabstufungen. Daraus ergibt sich nicht nur eine intensive Erforschung von "Farbe", sondern auch eine ungewöhnliche Raumerfahrung.

Zur Eröffnung am Samstag, 5. Oktober um 18 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Dauer  06. - 26.10.2019

Mit freundlichen Grüßen
Künstlerforum Bonn

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website http://www.kuenstlerforum-bonn.de

PARADIESISCH

Ausstellung von: GEDOK Bonn

Zur Ausstellung „PARADIESISCH“ der GEDOK, an der ich beteiligt bin, lade ich herzlich ein!

Vernissage am 8. Oktober 2019 im Haus der Evangelischen Kirche Bonn, Adenauer Allee 37

Herzliche Grüße
Stefanie Lange

Dauer: 08.10. - 31.12.2019

ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN

Ausstellung von: Siehe unten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

ich möchte Sie/euch über die nächste Kunstausstellung informieren, an der ich teilnehme und
zu der Sie/ihr und Ihre/eure Freunde herzlich eingeladen seid/sind.

 ANALOG - DIGITAL

Ausstellung im BBK Kunstforum vom 10.10. bis 27.10.2019

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Anna Borisova-Emilova
agii Gosse
Jan Masa
Anna Owsiana-Masa
Klaus Stecher Klasté
Wolfgang Kühn
Kristiane Rosenberg
Helmut Welsch

Eröffnung: am Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Ort: BBK Kunstforum Düsseldorf, Birkenstr. 47

Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf

Einführung: Wilfred H.G. Neuse

Öffnungszeiten:
Fr /Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Es erscheint ein Katalog.
 

Der BBK Bundesverband rief alle BBK Bezirksverbände auf, sich 2019 am bundesweiten Ausstellungsprojekt "Zeitgleich - Zeitzeichen" zu beteiligen.
Auf der eigens eingerichteten Projektwebseite

Weitere Informationen in der Anlage und unter:

https://www.zeitgleich-zeitzeichen.de/

https://www.bbk-kunstforum.de/bbk-kunsttermine.html?day=20191010

Hildegard Herget

Ausstellung von: Frauenmuseum Bonn

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zur Vernissage „Hildegard Herget“ am Sonntag, den 13. 10. 2019 um 12 Uhr laden wir Sie  herzlich ein.

Dauer: 13.10. - 24.11.2019

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Dateien im Anhang.

 

Mit freundlichen Grüßen

Petra Peter-Friedrichs

Verwaltung im Frauenmuseum

Im Krausfeld 10

53111 Bonn

Tel: 0228 691344

www.frauenmuseum.de

 

Retrospektive

Ausstellung von: Janko Arzensek

Liebe Kolleg*innen und andere Freund*innen der Kunst,

es sind genau 20 Jahre her, seit ich in der Kölner Graphikwerkstatt meine erste Radierung druckte. Das war der Beginn meiner ernsthaften Beschäftigung mit der Druckgrafik und mit der Kunst überhaupt. Ich finde, das ist ein Guter Grund um eine Rückschau zu halten und die Wände der Galerie M.A.SH., die ich seit etlichen Jahren mitbetreibe, mit einer reichhaltigen Auswahl aus über 100 in dieser Zeit entstandenen graphischen Werken zu schmücken.  Zur Eröffnung der Retrospektive am Samstag, 19. Oktober 2019 um 15 Uhr,  lade ich Euch hiermit ganz herzlich ein. Da am gleichen Wochenende in Remagen auch der traditionelle Kunstsalon stattfindet, wäre es ratsam, sich an dem Tag etwas mehr Zeit zu nehmen, um auch bei anderen "Kunststationen" vorbei zu schauen. Vor unserer Galerie ist außerdem auch eine Performance von Hanna Trampert geplant  -  Beginn 16.30 Uhr.

Mit herzlichen Grüßen

Janko Arzensek



Gestrandet

Ausstellung von: Michael Nowottny

Bonner Straße 65, 53721 Siegburg

T.: 02241-971420

pumpwerk-siegburg@web.de

www.kunstverein-rheinsieg.de

Öffnungszeiten:

Di u. Mi 11 – 16 Uhr

Do 13 – 18 Uhr

Fr 11 – 15 Uhr

So 13 – 16 Uhr

und nach Vereinbarung

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vor kurzem konnten Sie in Köln die Ausstellung von Ilse Wegmann (Bad Honnef) im ersten Teil des Kooperations-Projektes

zwischen dem Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. und der Kölner Projektgalerie LABOR besuchen.

Nun kommt es also zum zweiten Teil der Zusammenarbeit, zu der wir Sie ganz herzlich einladen:

 

 

Michael Nowottny

 

präsentiert sein Ausstellungsprojekt "Gestrandet"

 

im Pumpwerk vom 26.10.2019 bis zum 4.1.2020.

 

Die Eröffnung ist am Samstag, dem 26. Oktober 2019, um 16 Uhr.

 

Es begrüßt Sie: Reinhard Lättgen, Vorsitzender des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis e.V..

 

In das Werk des Künstlers führt Dr. Maria Linsmann-Dege ein, die ehemalige Leiterin des Troisdorfer Bilderbuch-Museums Burg Wissem.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Willi Krings, Pressesprecher des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.,

12.10.2019

 

 

 

ANLAGEN
Zur weiteren Information über die Ausstellung sowie über den Künstler und sein Werk haben wir für Sie angefügt:

-die Einladungskarte (mit einem Text von Dr. Maria Linsmann-Dege)

-ein achtseitiges Leporello

Zum Schluss möchten wir noch einen Hinweis geben für unsere Besucher, die mit dem Auto anreisen:

Die Parkmöglichkeiten am Pumpwerk sind sehr begrenzt. Bitte nicht den Weg direkt vor dem Pumpwerk zuparken (Anwohner).

Parkplatz gegenüber (Navi): Siegstraße (Fußweg: 1 Min.). Parkplätze und Parkhaus in der Konrad-Adenauer-Allee (Fußweg: 2-3 Min.)

 

Kontakt:

Michael Nowottny / Maybachstr. 138 / 50670 Köln / +49 (0)171.953 6143 /

mnowottny@t-online.de

Kunstpunkte Eitorf / Hennef

Ausstellung von: IKV Internationale Künstlerverein e.V.

Liebe Kunstfreunde, Freunde und Künstlerkollegen,

 

im Rahmen der Kunstpunkte Eitorf / Hennef

stellt der IKV Internationale Künstlerverein e.V.

im Rathaus Hennef aus.

Ausgestellt werden Werke zur Farbe "ROT"

von 25 Mitgliedern des IKV.

Wir laden ganz herzlich Sie, ihre Familie und Freunde zur

Vernissage am Samstag, den 2.11.2019 um 11 Uhr ein.

Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses bis zum 29. 11.2019 zu besichtigen.

Den Flyer zur Ausstellung finden Sie im Anhang

 

Mit freundlichen Grüßen

für den IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

Margareta Schulz

Vorsitzende

"Farb-Sicht", Retrospektive 2

Ausstellung von: Paul Magar - Aquarelle

Vernissage: Sonntag, 10. November 2019, 15 Uhr
Ausstellungsdauer: 10.11.-02.12.2019
Ort: Kunstverein Bad Godesberg, Burgstr. 85, 53177 Bonn
Öffnungszeiten: Mo 19-22 Uhr, Sa und So 15-17 Uhr

Künstlergespräch: Montag, 2. Dezember 2019, 20 Uhr

Ode an den Bleistift

Ausstellung von: Clotilde Lafont-König

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde,

die Stadt Wesseling lädt Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung der Ausstellung
von Clotilde Lafont-König ein:

„Ode an den Bleistift“,
Sonntag, 10. November 2019, 11.00 Uhr

Dauer: 16.11. - 01.12.2019
Städt. Galerie im Schwingeler Hof, Schwingelerweg 44, Wesseling

Weitere Einzelheiten zur Ausstellung entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.

Freundliche Grüße

Stefan Bab

Stadt Wesseling
Kultur, Sport, Städtepartnerschaften
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling

Telefon: +49 2236 701 280
Telefax: +49 2236 701 6280
E-Mail: SBAB@wesseling.de
Internet: www.wesseling.de

"Zwischentöne" - Kunstsalon Glaskarree 2019

Ausstellung von: Kunstverein Bad Godesberg

Ausstellung zum Thema Musik und Großes Gemeinschaftswerk anläßlich des Beethovenjahres 2020
Vernissage: Sonntag, 8. Dezember 2019, 15 Uhr
Ausstellungsdauer: 08.12.2019 - 06.01.2020
Ort: Kunstverein Bad Godesberg, Burgstr. 85, 53177 Bonn
Öffnungszeiten: Mo 19-22 Uhr, Sa und So 15-17 Uhr
 

Designed by VTC-Net