Andere Ausstellungen

GEOMETRISCHE POSITIONEN

Ausstellung von: Rainer Lehmann

Ort: Städtische Galerie Saarburg; Am Markt 29; 54451 Saarburg

Vernissage: 22. Oktober 2017, 11 Uhr
Einführung: Heike Wernz-Kaiser M.A.

Ausstellungsdauer: 22. Oktober bis 7. Januar

Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag, Feiertags 11 bis 16 Uhr

 

Geometrische Positionen

Ausstellung von: Max Stiller

22. Oktober 2017 bis 07. Januar 2018 - Städtische Galerie Saarburg, Am Markt 29, 54439 Saarburg
Vernissage: So. 22. Oktober, 11.00 Uhr - Begrüßung: Bürgermeister Jürgen Dixius
Einführung in die Ausstellung: Heike Wernz-Kaiser, Kunsthistorikerin
Öffnungszeiten: So. - Fr. und Feiertags 11.00 bis 16.00 Uhr; Sa. geschlossen
Vorankündigung: Saarländischer Rundfunk, Mi. 11.10. 18.50 Uhr: Wir im Saarland – Kultur
Berichterstattung: CityRadio Trier, ab 43. KW: Art On Air

IN DIE TIEFE

Ausstellung von: Mitgliederausstellung des Kunstvereins für den Rhein-Sieg-Kreis

Teilnehmende Künstler:
Miep Adenacker, Kathrin Broden,  Dr. Franz Büllingen, Herbert Döring-Spengler, Frank Engel, Joachim Jakobsen, Kirsten Jakobsen, Wolfgang Hoffmann, Carsten Kleinbongard, Hans Kohl, Rolf Krings, Willi Krings, Reinhard Lättgen, Marianne Lemmen, Wolfgang Maus,
Ralf Merian, Andreas Rein, Siggi Richter, Heidemarie Schäfer, Andrea Schmidt-Meding, Reni Scholz, Ruth Schroer, Daniel Stein, Georg Tokarz, Andreas Trautwein, Jeannette Van Der Schaaf-Hofmann, Dorothea Von Glinski, Ilse Wegmann, Heidrun Wettengel, Xiaoying Zang

Ort: Pumpwerk, Bonner Straße 65, 53721 Siegburg
T.: 02241-971420,
pumpwerk-siegburg@web.de
www.kunstverein-rheinsieg.de

Dauer: 28. Oktober 2017 - 15. Januar 2018
Öffnungszeiten: Di u. Mi 11 – 16 Uhr, Do 13 – 18 Uhr, Fr 11 – 15 Uhr
jeder 1. u. 3. So im Monat 13 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Im Angesicht des Alters

Ausstellung von: Joachim Müller-Klink

Im Angesicht des Alters

CMS Pflegestift Domhof, 53179 Bonn, Auf dem Domhof 13

Samstag, 4.11.17 um 16 Uhr.

Begegnungen mit Bewohnern eines Bonner Altersheimes im Jahre 2015 brachten mich auf die Idee,  das Thema Alter fotografisch zu bearbeiten. Auf Porträtfotografien habe ich versucht abzubilden, wie es sich anfühlt, alt zu sein.

Alt zu werden, so heißt es, ist nichts für Feiglinge. Alt zu werden, fast jeder wünscht es sich. Aber alt zu sein, ist selten Gegenstand öffentlicher Aufmerksamkeit. Dem möchte ich entgegen treten.

Mir ging es darum, ein möglichst ungeschminktes Bild davon zu zeichnen, was es heißen kann, alt zu sein. Keine allgemeine Bestandsaufnahme war mein Anliegen, sondern die konkrete Wirklichkeit zu zeigen, wie sie sich in den Gesichtern alter Menschen widerspiegelt. Kaum ein anderes Genre als die Porträtfotografie, so meine ich, ist dazu besser geeignet.

Elf Frauen und Männer, von denen mittlerweile einige bereits verstorben sind und die alle über achtzig Jahre alt waren, als ich sie fotografierte, haben den Mut aufgebracht, sich dem unbestechlichen Auge einer Kamera zu stellen. Allen war bewußt, daß sie im Moment der Aufnahme auch einen Blick in ihr Inneres gewähren. Jedoch mehr als das. Daß sie heraustreten an die Öffentlichkeit und sagen: "Seht her! So ist es, alt zu sein. Es lohnt sich, alt zu werden!"

Bringen Sie den Mut auf, zu einer Begegnung mit der Zukunft! Zu einer Begegnung mit alten Menschen von Angesicht zu Angesicht. An einem Ort, der dafür nicht besser geeignet sein könnte.

CMS Pflegestift Domhof, 53179 Bonn, Auf dem Domhof 13

Eröffnung ist am 4.11.17 um 16 Uhr.
Für den musikalischen Rahmen sorgen Sibylle Wagner (Klavier), Gracila Rivera-Quiroz (Sopran), Benjamin Hewat-Craw (Bariton)

Die Ausstellung ist bis zum 15.01.2018 zu sehen. Von 10:00 bis 11:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr.
Die Künstlerische Betreuung des Hauses wird vom Bund Bildender Künstler BBK Bonn/Rhein-Sieg e.V. wahrgenommen.

Mit herzlichen Grüßen,
Joachim Müller-Klink

Kunigundenstr. 6
53179 Bonn
0228 5369730

www.klink-art.com

SO ODER SO

Ausstellung von: Natja Jander - Malerei Detlef Schlaak - Skulpturen

  M.A.SH.
              ModernArt Showroom
                  Kirchstraße 28, 53424 Remagen

Liebe Freunde der Kunst und der Künstler,

                       SO ODER SO

ist der Titel der nächsten Ausstellung im M.A.SH.

                Natja Jander -   Malerei
            Detlef Schlaak -  Skulpturen

Vernissage: Sonntag, 05. November 2017 um 16.00 Uhr

Die Künstler und das M.A.SH.-Team freuen sich auf Ihren/Euren Besuch

Mit herzlichen Grüßen
Gudrun Hillmann
(Kuratorin)

Weitere Informationen im Anhang
 

Ausstellung Theatergemeinde

Ausstellung von: Atelier Middelmann

Liebe Kunstfreunde!

Ich möchte Sie herzliche zu meiner Ausstellung in der Theatergemeinde Bonn einladen.

Es werden Zeichnungen und Holzschnitte aus den Jahren 2014 - 2017 zu sehen sein.

Ausstellungseröffnung:
am Montag, dem 6.11.2017, um 18:30 Uhr

Begrüßung:
Elisabeth Einecke-Klövekorn
Vorsitzende der Theatergemeinde BONN

Eröffnung:
Christina zu Mecklenburg
Kunstjournalistin

Einführung:
Dr. Heidrun Wirth
Kunsthistorikerin

Ausstellungsdauer:
6.11.2017 - 25.01.2018

Theatergemeinde BONN, Bonner Talweg 10, 53113 Bonn
Öffnungszeiten der Geschä�sstelle
(Mo. - Fr. 9 – 13 Uhr, Mo. und Do. 16 – 18 Uhr)

 

Ich freue mich über Ihren Besuch.

Herzliche Grüße Jürgen Middelmann

Donnawetter

Ausstellung von: GEDOK Bonn

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 10. November 2017, 17 Uhr,
im Haus an der Redoute,
Kurfürstenallee 1a, Bonn - Bad GodesbergBegrüßung
Simone Stein-Lücke, Bezirksbürgermeisterin
Dr. Clotilde Lafont-König, 1. Vorsitzende der GEDOK Bonn
Einführung: Antje Sol é au, Kunstjournalistin Köln
Musikalische Begleitung: Fabienne Carlier, Diatonisches Akkordeon und Gesang
Kunstmarkt am 2. und 3. Dezem ber 2017 von 12 bis 17 Uhr
Die Ausstellung ist bis zum 3. Dezember 2017,
Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr, geöffnet.
Teilnehmende Künstlerinnen
Rosemarie Bühler
Clotilde Lafont-König
V e r a v a n K a l d e n k e r k e n -W i s t u b a
Traudel Lindauer
Angela Mainz
Sabine Puschmann-Diegel
Margret Riedl
Christiane Rücker
Solvejg Speer
Sabine Störring
Monika W egmann-Jung
Brigitte W üster
Gastkünstlerin Hilla Jablonsky
Sie erreichen das Haus an der Redoute mit den U-Bahn-Linien 16
und 63 Haltestelle Stadthalle und den Buslinien 615, 637 und 855
Haltestelle Brunnenallee.

Preisverleihung des Dr. Theobald Simon Preises 2017

Ausstellung von: Cesa Wendt

EINLADUNG

zur Preisverleihung des Dr. Theobald-Simon-Preises und zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 9. November 2017 um 19:00 Uhr im Foyer des Wissenschaftszentrums Bonn.
 

Begrüßung
Ulrike Lenk, Geschäftsführerin des Wissenschaftszentrums Bonn
Dr. Clotilde Lafont-König, 1. Vorsitzende der GEDOK-Bonn

Preisübergabe durch die Stifterin
Gabriele Vossebein-Simon

Einführung
Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin LVR Landesmuseum Bonn

Im Rahmen der Preisverleihung geht eine Grafik von Cesa Wendt als Schenkung der Stifterin an das Kunstmuseum Bonn.

AUSSTELLUNGSDETAILS
10. November 2017 - 12. Januar 2018
Eintritt frei
von montags bis freitags (8 Uhr - 19 Uhr)
 

VERANSTALTUNGSORT
Foyer im Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45, 53175 Bonn - Bad Godesberg
http://www.wissenschaftszentrum-bonn.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Preisverleihung und Eröffnung der Ausstellung.

Freundliche Grüße,
Ulrike Lenk

Glückliche Funde

Ausstellung von: Sidika Kordes

EINLADUNG
zur Eröffnung der Ausstellung am
Donnerstag, 23. November 2017 von 18:30 bis 20:00 Uhr
im Casino des Wissenschaftszentrums Bonn.
 

Begrüßung: Ulrike Lenk, Geschäftsführerin des Wissenschaftszentrums Bonn
Einführung: Johannes Romig, Philosoph und Heilpraktiker, Bonn
Gesang und Ukulele: Marie Rappaport, Bonn

AUSSTELLUNGSDETAILS
24. November 2017 - 23. Februar 2018
Eintritt frei
von montags bis freitags (8 Uhr - 19 Uhr)
 

VERANSTALTUNGSORT
Casino im Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45, 53175 Bonn - Bad Godesberg
http://www.wissenschaftszentrum-bonn.de

Wintersalon für moderne Kunst im Alten Pfandhaus

Ausstellung von: art3 (siehe Anhang)

"Wintersalon für moderne Kunst "
25. November bis 3. Dezember 2017,
täglich von 16:00 - 20:00 Uhr

Vernissage: Samstag, 25. November um 17  - 21 Uhr
Einführung: Christina zu Mecklenburg, 18 Uhr

Finissage: Sonntag, 3. Dezember um 18 Uhr

Ort:  Altes Pfandhaus
         Kartäuserwall 20
         50678 Köln

Ausstellung und musikalisches Rahmenprogramm PAS DE DEUX

Ausstellung von: Marian Bijlenga (Textile Art) / Niederlande und Samo Skoberne (Bildhauerei) / Slowenien

Vernissage Sonntag, 03. Dezember 2017, 16:00 Uhr

Dauer der Ausstellung bis 14. Januar 2018

Kunstraum Villa Friede, Mainzerstr. 141 – 143, 53179 Bonn

Tel.: 0162 961 73 68 oder 0160 468 46 81

Öffnungszeiten: Do. u. Fr. 16:00-19:00, Sa. 11:00-16:00 und nach tel. Vereinbarung

Kuratorin: Dr. Uta Friederike Miksche, Bonn; Co-Kuratorin: Marianne Horling, Bonn

 

Musikalisches Rahmenprogramm

 

Sonntag, 10.12.2017, 17:00

Konzert PAS DE DEUX – „Crossover Music“

mit Marcus Schinkel solo am Flügel & Synthesizer

Eintritt 15 € an Villa Friede, Tageskasse oder tel. Reservierung

 

Sonntag, 14.01.2018, 16:00

Finissage mit Musik von Händel, Mozart, Schumann, Ravel u.a.

vorgetragen von Kindern und Jugendlichen unter Leitung von Christine Gerwig & Efraín González

Eintritt frei. Spenden werden erbeten

Copyright © 2011 BBK BONN, RHEIN-SIEG e.V.
Designed by VTC-Net